Montag, 9. Mai 2016

Es blüht und blüht und blüht... in Wendelstein

Nach langer Pause endlich wieder Zeit für einen neuen Post.

Der Winter scheint vorbei zu sein. Heute bei herrlichem Wetter konnte ich bewundern, wie es in der Natur beginnt, zu blühen...

Anbei ein paar schöne Eindrücke...







Montag, 16. Dezember 2013

Das Geheimnis einer Sinfonie

Mehr durch Zufall bin ich gestern auf einen Film aufmerksam geworden, der mich sehr berührt hat und mich noch immer beschäftigt.

Irgendwie fühle ich mich mit der Stadt Bonn verbunden, ich weiß nicht genau, warum.
Doch diese Tatsache führte mich zu einem Interview mit dem Filmemacher Gerhard von Richthofen, in dem er seinen Film "Beethovens Orchester - Das Geheimnis der Sinfonie" vorstellte.

Allein, wie er sprach, was er für Erlebnisse mit den Musikern und der Musik hatte, machte mich immer neugieriger. Da war etwas, was so anders war, nicht auszusprechen.

Ich kaufte also den Film, lud ihn auf mein Smartphone und habe den Film einfach genossen.

Ich bin kein Klassikfan, darum geht es aber auch nicht.
Mich hat berührt, mit welcher Liebe und Begeisterung die Musiker von der Musik gesprochen haben. Bei manchen fehlten die Worte, um auszudrücken, was sie bei der Musik empfinden. Man ahnte, hier geht es um Unaussprechliches. Oft ist das Wort "Gänsehaut" gefallen.

Musik birgt sicher viele Geheimnisse, die diese Musiker, aber auch die Zuhörer nach und nach aufzuspüren vermögen. Ich werde mich daran beteiligen und mir ab und zu die Stille gönnen, hier hineinzulauschen ...

Vielen Dank für diesen wunderbaren Film!!


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Abends auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Gestern Abend hat ich Gelegenheit, kurz über den Nürnberger Christkindlesmarkt zu gehen.
Natürlich war es, wie zu erwarten, sehr voll.

Dennoch, trotz der vielen Menschen, war es sehr stimmungsvoll.

Ein paar Fotos habe ich auch gleich gemacht, um die Stimmung ein wenig einzufangen.

















Montag, 9. Dezember 2013

Schneewanderung in der Schwarzachklamm

Am letzten Samstag war alles um Wendelstein herum verschneit. Also, war eine Schneewanderung auf dem Programm.

Ziel war, wie schon so oft, die Schwarzachklamm. Der Schnee war noch frisch und unberührt, es war herrlich anzuschauen. Daher haben wir uns für die große Runde entschieden.

Ein paar schöne Fotos sind dabei auch entstanden.

Die Strecke findet man hier auf Google Maps.

Wegzeit: ca. 1h, 45min
Entfernung: ca. 6,1 km








Montag, 2. Dezember 2013

Heute war wieder Lauftag

Heute, endlich, nach langer Zeit, bin ich mal wieder gelaufen.
Das Wetter war wie geschaffen dafür, zwar nur 6 Grad, aber sonnig.

Die Runde führte vom Altort Wendelstein vorbei am Waldfriedhof, parallel am "Alten Kanal", dann nördlich über den Kanal direkt Richtung Autobahnbrücke, an der Autobahn A6 vorbei, dann Richtung Osten auf die A73 zu, dann südlich Richtung Wendelstein. Am Ende wieder ein Stückchen am "Alten Kanal", danach zurück zum Altort.

Die Strecke findet man hier auf Google Maps.

Wegzeit: ca. 55 min
Entfernung: ca. 7,4 km



Montag, 25. November 2013

Morgenwanderung - bei Frost und Sonnenschein

Heute Morgen zeigte das Thermometer -5 Grad, es war richtig kalt, es fühlte sogar kälter an.
Aber nach und nach kam die Sonne heraus.

Also hinaus in den Wald. Es wurde eine schöne Runde, frostig zwar, aber mit herrlichem Sonnenschein.

Heute führte mich die Runde vom Altort Wendelstein vorbei am Waldfriedhof, parallel am "Alten Kanal" Richtung Worzeldorf, dann an der "Schleuse 64" direkt Richtung Autobahnbrücke, dabei die Autobahn A6 überquert, dann ein Stückchen den "Dr.-Richard-Sauber-Weg" entlang, am Wernloch diesmal nördlich vorbei, teilweise über den Fischleinsberg, danach zurück zum Altort.

Wegzeit: ca. 1h, 30 min
Entfernung: ca. 7,5 km

Die Ruhe und die Sonne waren herrlich ...

Hier der Streckenverlauf auf Google Maps




Montag, 18. November 2013

Morgenwanderung

Trotz trüben Wetters hat es mich hinaus in die Natur gezogen.

Die Runde führte mich vom Altort Wendelstein vorbei am Waldfriedhof, parallel am "Alten Kanal" Richtung Worzeldorf, dann an der "Schleuse 64" Richtung Nordost in den Wald, dann wieder Richtung Wendelstein, dabei die Autobahn A6 überquert, dann ein Stückchen den "Dr.-Richard-Sauber-Weg" entlang, am Wernloch vorbei, über den Fischleinsberg, dann am Kanal zurück zum Altort.

Wegzeit: ca. 1h, 45min
Entfernung: ca. 8,3 km

Schön war es ...

Hier der Streckenverlauf auf Google Maps